Leben in Mehringen

Leben in Mehringen

Die Gemeinde Mehringen, ein Ortsteil von Aschersleben, findet man im südöstlichen Teil des Salzlandkreises im Regierungsbezirk Magdeburg. Unser Ort liegt im Wippertal, umgeben von einem grünen Gürtel, bestehend aus Obstplantagen und dorftypischen Laubgehölzen. Mehringen ist über die Bundesstraße B6 und die Landstraße K1330 erreichbar. Bis zur Autobahn A14 ist es nur ein Katzensprung. Unsere Einwohner können Bus- und Bahnverbindungen nutzen.

Postkarte von Mehringen

Im Rahmen der Dorferneuerung tat sich in den 90er Jahren viel in unserem Ort. Mit 2,5 Millionen DM aus Landeszuschüssen konnten viele Projekte in Angriff genommen werden. So wurden ganze Straßen und Plätze erneuert, wie z. B. die Westerbergstraße, der Lindenplatz, der Deibelsberg und die Fußwege der Schulstraße; ein Parkplatz wurde gebaut, ein Spielplatz entstand. Die Fassade des alten Klosters von Mehringen konnte erhalten werden. Zahlreiche Privatgrundstücke wurden durch diese finanziellen Zuschüsse erhalten. Neue Fassaden, Dächer, Fenster und Tore verschönerten das Ortsbild.

Seit dem 07. Juni 1896 besteht die Freiwillige Feuerwehr Mehringen. Seit diesem Zeitpunkt ist sie mit Ihren Aufgaben gewachsen. Heute sind insgesamt 103 Kameraden in der Feuerwehr: 31 aktive Kameraden, 14 aktive Reserve, 9 Angehörige der Jugendfeuerwehr, 21 Alterskameraden und 27 fördernde Mitglieder.

Für das kulturelle Leben in Mehringen sind die hier ansässigen Vereine verantwortlich. Jeder fünfte Einwohner von Mehringen ist in einem dieser Vereine integriert, deren Arbeit weit über die Kreisgrenzen anerkannt ist. Veranstaltungen, wie das Heimatliche Schützenfest, das Erntedankfest, der Weihnachtsmarkt, das Reit- und Fahrturnier oder die Rassegeflügelausstellungen in unserem Vereinshaus geben den Einwohnern von Mehringen die Möglichkeit, miteinander zu reden und zu feiern, soziale Kontakte zu knüpfen und alte Traditionen aufleben zu lassen. So wird z. B. in diesem Jahr das schon lange vergessene, alte Mehringer Heimatlied wieder aufgelebt und gesungen werden.

Unsere Senioren nehmen aktiv an dem Geschehen im Ort teil. Ob beim Seniorensport, bei Theatervorstellungen, bei gemütlichen Kaffeenachmittagen, beim Wandern oder bei Tagesfahrten – alle werden einbezogen und motiviert, durch die Arbeit der Volkssolidaritätsgruppe in Mehringen.

Mehringen verfügt über eine Grundschule, einen Jugendclub und seit 2002 über eine neu errichtete Kindertagesstätte mit integrierter Krippe. Diese vier Einrichtungen befinden sich in dem alten Schulhaus, welches vor 30 Jahren direkt am Dorfrand erbaut wurde. Die idyllische ländliche Lage unsere Schulgrundstückes und das sehr großzügige angelegte Schulgelände bilden eine gute Voraussetzung für die bestmögliche Bildung und Erziehung unserer Kinder. Mit dem gut ausgerüsteten Schulhaus und dem liebevoll gestalteten Spielplatz bildet unsere Schule eine hervorragende Kombination zwischen aktiver Unterrichtsarbeit und kindgerechter Pausen- und Freizeitgestaltung.

Die Kindertagesstätte ist vor 4 Jahren nach neuestem Standard, umgebaut und eingereichtet worden. Durch die räumliche Nähe ist eine intensive Zusammenarbeit von Krippe, Kindergarten und Schule möglich, so dass eine optimale Vorbereitung unserer Kinder auf die Grundschule erfolgt und somit dem Ziel des Kultusministeriums entsprochen wird. Diese Vorteile nutzte nicht nur die Mehringer Bevölkerung, auch die Kinder der Nachbargemeinden Drohndorf und Freckleben sind integriert.

Mehringen ist ein lebendiger schöner Ort mit engagierten Einwohnern. Besuchen Sie uns!