Mehringen.de

80-jähriges Bestehen des Kleingartenvereins "Goldene Aue" e.V. Mehringen

Am vergangenen Wochenende fand eine Festveranstaltung anlässlich des 80-jährigen Bestehens des Kleingartenvereins "Goldene Aue" e.V. statt.

Dazu waren viele Gäste geladen, u.a. Ortsbürgermeister von Mehringen Albrecht Schneidewind; Vertreter des Regionalverbandes Aschersleben der Kleingärtner e.V.; Vorsitzende der Verein Kultur- und Heimatverein Mehringen e.V., der Feuerwehr Mehringen, des Reit- und Fahrvereins Mehringen sowie des Rassegeflügelzuchtverein Mehringen.

Auch die ehemaligen Vorsitzenden des Kleingartenvereins waren willkommen Uwe Wenzel und Rainer Begoihn.

Es wurde von der Entstehungsgeschichte bis zur heutigen Situation des Vereins Resume gezogen.

Nachfolgend ein paar interessante Details.

Weiter lesen...

von Annika am 05.08.2008, 18:03 Uhr   0 Kommentare

Impressionen vom Heimatlichen Schützenfest 2008

Die neuen Könige 2008In unserer neuen Bildergalerie sind nun Fotos vom diesjährigen Schützenfest zu finden. Diese wurden uns freundlicherweise von Peter Eichardt zur Verfügung gestellt.

Haben auch Sie Bilder von diesem oder von anderen Ereignissen, die wir auf der Mehringer Homepage veröffentlichen sollten? Dann senden Sie uns ihr Material an unsere E-Mailadresse (siehe Impressum) oder kontaktieren Sie uns einfach.

von Administrator am 08.07.2008, 18:02 Uhr   1 Kommentar

Königin Helga Jeschke verteidigt Krone und Kette

Mehringen feiert - Lange den Adler verfehlt - Viel Lob für Organisatoren

Kinderadlerschießen 2008Vorjahreskönig Pascal beim Versuch, den Adler zu köpfen. Drei Stunden, 34 Minuten und etliche Schützen später hatte der Vogel aufgegeben. Wochenlang haben die Mehringer dem dreitägigen Fest entgegengefiebert und jetzt dementsprechend zünftig gefeiert. (MZ-Foto: Frank Gehrmann)

Mehringen/MZ. Höhepunkt des "Heimatlichen Schützenfestes" in Mehringen war am Sonntagnachmittag die Prozedur der Königskrönung. Dirk Winkler trägt für ein Jahr die königliche Würde. Er übernimmt die Königskette von Jürgen Hätscher. Bei den Schützinnen konnte Helga Jeschke ihre Krone erfolgreich verteidigen.

Weiter lesen...

»Mit 66 Jahren da fängt das Leben an«

Reinhard Winkler aus Mehringen engagiert sich seit vielen Jahren für die Vereinsarbeit im Dorf

MZ-Rose für Reinhard WinklerDer 66-jährige Landwirt und Ehrenvorsitzende der Schützengesellschaft Mehringen erhielt die MZ-Rose. (MZ-Foto: Susanne Thon)

Mehringen/MZ. Die Proklamation der Mehringer Schützenkönige 2008 sollte für Reinhard Winkler eine ganz besondere Überraschung werden. Die Schützen waren versammelt und er wollte als Juror gerade die Schießergebnisse bekanntgeben. Da übernahm Uwe Hirsch, Vorsitzender der Schützengesellschaft Mehrigen, das Zepter. Und das sehr zur Verwunderung von Winkler. Dann die Ehrung mit der MZ-Rose für seine über viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Ort. Denn ohne den Landwirt geht hier nichts, war aus der Runde der Schützen zu hören. Nur wenige wussten davon, deshalb war die Freude umso größer. Und auf Winkler, der am Tag zuvor seinen 66. Geburtstag gefeiert hatte, passt der Song von Udo Jürgens "Mit 66 Jahren da fängt das Leben an" irgendwie schon. Und das gibt er auch unumwunden zu.

Weiter lesen...

»In Mehringen pulsiert das Leben«

Vorwiegend Lob am Donnerstag am MZ-Stand - Vorfreude auf das Heimat- und Schützenfest

Mehringen/MZ. "Das sieht schon gut aus da hinten. Ich bin schon ganz aufgeregt", meint Kerstin Webel. Die Schausteller sind längst auf der Insel in Mehringen angekommen und fleißig am Werke. Bis am Freitagnachmittag muss alles fertig sein, denn dann beginnt das 61. heimatliche Schützenfest.

Besonders aber freut sich Frau Webel, dass es der Heimatverein hingekriegt hat, dass Mehringen nun eine eigene Internetseite hat. Die ist seit dem 26. Juni freigeschaltet und unter www.mehringen.de zu finden. Annika Fügner-Meier und Martin Andert haben sich der Sache angenommen, sagt Kerstin Webel. Auf der Seite findet man einen geschichtlichen Abriss, kulturelle Höhepunkte wie das Heimat- und Schützenfest, die ortsansässigen Gewerbe und Vereine präsentieren sich und die Krönungsproklamation des neuen Schützenkönigs findet man auch auf der Seite. "Die Pflege unserer Internetseite haben sich Annika Fügner-Meier und Martin Andert auf ihre Fahnen geschrieben und wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Menschen unsere Seite besuchen", hofft Frau Webel.

Weiter lesen...