Mehringen.de

Heimatfest in Mehringen Orakel sagt Sieger voraus

  • Warum die Feuerwehr beim Bustrekking ihren Titel verteidigen können, was vorher noch nicht gelang.

Mehringen -Heimatliches Schützenfest 2018 Mehringen

Die Muskeln angespannt, der Schweiß läuft, die Hitze steigt zu Kopf – und einer feuert an, bei diesen Bedingungen das Beste zu geben: Unter seinem bürgerlichen Namen kennt Karl-Heinz Wohlfeil nach eigenen Aussagen aber kaum jemand. Dafür jedoch unter seinem Spitznamen „Kalle“.

 

Weiter lesen...

Befall von Porlingen Drei Blutbuchen sind ausgeblutet

  • Es steht schlecht um die imposanten Bäume, die das Mehringer Ortsbild prägen.
  • Besitzer wollen Fällung verhindern.

Mehringen -Rotbuchen Familie Graßhoff Mehringen

Wer durch Mehringen fährt, dem fallen sie fast unweigerlich ins Auge: die drei imposanten Blutbuchen nahe der Wipperbrücke.

Gepflanzt wurden sie 1892, als das heutige Anwesen der Familie Graßhoff entstand.

Doch seit einiger Zeit ist es um die rund 23 Meter hohen Bäume schlecht bestellt. „Seit zirca zehn Jahren beobachte ich einen Pilzbefall an den Bäumen“, sagt Torsten Graßhoff.

Weiter lesen...

Grundschule „Wir können mit größerem Außengelände punkten"

Mehringen -Baustelle Grundschule Mehringen

Noch müssen sie sich mit der Rolle der Zaungäste begnügen - die Grundschüler und Kita-Kinder aus Mehringen. Doch schon in wenigen Wochen können sie ihren neuen Sportplatz samt Laufbahn und Weitsprunggrube in Beschlag nehmen.

 

Weiter lesen...

Abfall in der Natur Wer kippt Bauschutt an der Walkmühle ab?

Mehringen -Walkmühle Mehringen

Regelmäßig ist der Mehringer Heinz Leineweber mit dem Fahrrad unterwegs. Auf einer seiner Fahrten machte er nun eine Entdeckung an der ehemaligen Walkmühle, die nicht nur ihn empört.

Unbekannte haben hier eine Wagenladung Bauschutt abgekippt, der offenbar von einem Abbruch stammt. Ziegelsteine und Mörtelreste liegen nun dort, wo sie absolut nicht hingehören.

Weiter lesen...

Feuerwehr Mehringen Der Mann für alle Fronten

Mehringen -Feuerwehr Mehringen Martin Bork

Dass er einmal zur Feuerwehr gehen würde, stand für Martin Bork früh fest. Schon als kleiner Junge habe er immer über die Mauer zum damaligen Mehringer Depot „geillert“.

Weiter lesen...