Mehringer Kinder bauen ein Hotel für Insekten

Mehringer Kinder bauen ein Hotel für Insekten

In der Kindertagesstätte »Villa Kunterbunt« in Mehringen steht die Natur im Mittelpunkt

Mehringen/MZ. Die "Villa Kunterbunt" in Mehringen (Stadt Aschersleben) hat Zuwachs bekommen. Tierischen Zuwachs. Im Garten der Kindertagesstätte haben die Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen vor etwa drei Wochen mit dem Bau eines Insektenhotels begonnen. "Bei uns steht die Natur im Mittelpunkt", berichtet Leiterin Christa Pupke und erklärt, dass die Kinder eifrig dabei sind, die Behausung für die neuen Bewohner zu bauen. Auch ein Opa habe sie dabei unterstützt und Baumaterial zur Verfügung gestellt. Die Kinder bringen fast täglich Material mit, um das Hotel wachsen zu lassen und es "gemütlich" einzurichten. So entstehen für die Tiere die Lebensräume und die Kinder können so beobachten, welche Insekten hier leben. Die Wiese im Umfeld des "Hotels" werde auch nicht gemäht, erklärt die Leiterin weiter. Sie hofft auch, dass die auf dem benachbarten Acker stehenden Brennnesseln weitere Nützlinge anziehen.

Kindergarten Insektenhotel
Fast täglich bringen Mädchen und Jungen Material
mit, um das Insektenhotel in ihrem Garten
einzurichten. (MZ-Foto: Frank Gehrmann)

Ein Insektenhotel ist eine künstlich geschaffene Nisthilfe für nützliche Insekten, deren Nistmöglichkeiten durch menschliche Eingriffe in ihren Lebensraum verloren gegangen sind. Damit sie der Natur auch weiterhin ihren Dienst erweisen können, ist es wichtig, ihnen einen geeigneten Lebensraum zu bieten: in einem Insektenhotel.

von Elfi Schurtzmann; Mitteldeutsche Zeitung, 05.05.08, 18:36h, aktualisiert 05.05.08, 19:06h

Zurück zur Übersicht