Grundschule Mehringen Neue Fassade für 40.000 Euro

Grundschule Mehringen Neue Fassade für 40.000 Euro

Mehringer Grundschule

In der kommenden Woche wird das Baugerüst an der Grundschule in Mehringen abgebaut.
Foto: Frank Gehrmann

Mehringen -

Mit der Sanierung der Fassade können die Arbeiten am Schulgebäude in Mehringen abgeschlossen werden. Das hat die Stadt Aschersleben als Bauherr jetzt mitgeteilt. Mit den Arbeiten an der Außenhaut des Gebäudes ist auch dessen energetische Ertüchtigung abgeschlossen worden.



Seit Mitte Juni waren Mitarbeiter der Firma Bannier aus Staßfurt damit beschäftigt, das vorhandene Mauerwerk zu verputzen und anschließend ein 18 Zentimeter starkes Wärmedämmverbundsystem aufzukleben. In dieser Woche wurde der Anstrich vorgenommen, kommende Woche wird die Rüstung abgebaut. Außerdem sind Fensterbänke aus Granit montiert worden. Die Gesamtfläche der Fassade beträgt 320 Quadratmeter. Die Kosten belaufen sich nach Angaben aus dem Rathaus auf rund 40.000 Euro.

Zur Erinnerung: Die Fassadenarbeiten sind der Abschluss umfangreicher Sanierungsarbeiten am Schultrakt, die nach einem Wasserschaden im Jahr 2011 notwendig geworden sind. Nach der Räumung des Gebäudes fanden Schüler und Lehrer im Bestehornpark ein Ausweichquartier, bis sie mit Beginn des Schuljahres 2014/15 die ersten sanierten Klassenräume wieder nutzen konnten.

Seit dem Schuljahr 2015/16 stehen wieder alle Räume im Trakt zur Verfügung, die aufgrund des Wasserschadens geräumt werden mussten. Insgesamt flossen rund 600.000 Euro in die Sanierung der Schulräume – darunter insgesamt 523.000 Euro an städtischen Mitteln sowie weitere Mittel aus den Rücklagen der Ortschaft.

Neben vier Klassenräumen, einem Mädchen- und einem Jungen-WC, einem Vorbereitungs- und einem Abstellraum stehen den Schülern und Lehrern auch ein PC-Raum sowie Personalräume (Lehrerzimmer, Schulleiterzimmer, Sekretariat, Teeküche) zur Verfügung.

Voraussichtlich werden mehr als 80 Mädchen und Jungen ab dem kommenden Schuljahr an der Grundschule in Mehringen unterrichtet. Im vergangenen Jahr waren es bereits zu Beginn des Schuljahres 62 Schülerinnen und Schüler. Die gute Entwicklung der Schülerzahlen bestätige die Entscheidung der Stadt Aschersleben, in die Sanierung der Schule umfangreich zu investieren. Allein in diesem Jahr werden nach jetzigem Stand 22 Mädchen und Jungen eingeschult. In Mehringen lernen Kinder aus Mehringen, Drohndorf, Freckleben, Schackenthal, Schackstedt und Groß Schierstedt. (mz)

MZ vom 28.07.16

Zurück zur Übersicht